SiSo-Ausflug zum „Naturtheater Greifensteine“ im Erzgebirge

Das Naturtheater Greifensteine ist eine malerische Felsenbühne inmitten der reizvollen Landschaft des Greifensteingebietes im Erzgebirge. Das Eduard-von-Winterstein-Theater spielt auf der Naturbühne mit ihren unverwechselbaren Granitfelsen seit 1952. Diese schönste Felsenbühne Europas ist ausgestattet mit 1.200 Sitzplätzen, die aber leider keine Überdachung haben und so die Aufführungen immer wetterabhängig sind. 

 

 

Die Spielsaison beginnt Anfang August und reicht bis in den Beginn des Septembers. Am 15. August nutzten 46 Seniorinnen und Senioren aus allen Gemeindeteilen der VG das SiSo-Angebot eines Ausfluges nach Annaberg mit anschließendem Besuch einer Aufführung der Operette DER ZIGEUNERBARON von Johann Strauß. Gegen 9:00 Uhr startete die Unternehmung in Weidenberg, Treffpunkt Neue Mitte und von unterwegs wurden noch einige Abholstellen in den verschiedenen Gemeinden der VG angefahren. Danach ging es auf die Autobahn und ab ins Erzgebirge. Das inzwischen aufgekommene Hungergefühl konnte in der Gaststätte „Zum Stürmer“ in Annaberg-Buchholz mit einer Essenspause wieder beruhigt werden und so stand dem Weg ins Theater nichts mehr entgegen. Vorbei an den schönen Felsformationen auf schattigen Pfaden zum Eingang überraschte uns ein großer Besucherandrang. Glücklicherweise hatte Frau Gläsemann für unsere Gruppe vorab Plätzte reservieren können, denn die Vorstellung war sehr gut besucht. Die Aufführung dauerte über 90 Minuten und ein „Feuerwerk“ von tanzenden und singenden Zigeunern, von verhinderten Fürsten sowie ungarischen Soldaten nahm das gesamte Publikum mit auf eine wunderschöne „Operettenreise“. Als dann alle Hindernisse in den sich anbahnenden Liebesbeziehungen und auch noch der Krieg gegen die Spanier erfolgreich „abgeschlossen“ werden konnte, übergoss das Publikum die Schauspieler mit langanhaltendem und verdientem Applaus. Auf der Heimfahrt konnte das Ereignis dann noch kräftig diskutiert werden. Danach waren sich alle einig: Das war ein sehr gelungener und schöner Ausflug.
Höchstes Lob und vielen lieben Dank an alle Teilnehmer und natürlich dem Organisationsteam von SiSo und hier v.a. Frau Angelika Gläsemann und Herrn Wolfgang Zwing für diese tolle „Operetten-Fahrt“. [wm]

 

 

 Greifenstein Felsformation vor dem Eingang

Reger Andrang im Eingangsbereich, unsere Senioren/-innen leider nur von hinten zu betrachten

Die berühmte Felsenbühne mit Kulissen für den Zigeunerbaron

Die SiSo-Ausflügler in den oberen Rängen auf reservierten Plätzen, hier war nämlich Schatten !

In der Mitte die Stars: Conte Carnero, der königl. Kommissär; rechts, eine Stufe darunter der "Baron" Barinkay (Frank Unger) und

rechts von ihm seine spätere Geliebte Saffi, die Tochter des ehemaligen türkischen Statthalters, dem Pascha v. Temesvár

Zigeunerjugend in der Umgebung des Schlosses

Im Wald, da sind Zigeuner ..., links oberhalb vom Schloss

Die Zigeuner bei der Arbeit.

Zum Schluss haben Sie sich doch noch "gefunden", denn beide sind von fürstlicher Herkunft.

Nach der Vorstellung hatten die Teilnehmer die Möglichkeit einmal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Frau Asia Schreiter (zweite von links) gibt Auskunft über die Arbeit in der Maske.

[Bilder: W. Minier, Angelika Gläsemann]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok